Dr. Rainer Balzer MdL: SPD legt keine neuen Ideen vor

Pressemitteilung - Stuttgart, den 02.03.2021

Der bildungspolitische Fraktionssprecher Dr. Rainer Balzer MdL hat den sog. Bildungs-Schutzschirm der SPD-Fraktion als teures Wahlgeschenk kritisiert, das kommende Generationen bezahlen müssten. „Es ist schade, dass die SPD zu keinen neuen Erkenntnissen gekommen ist. Mit ähnlichen Rezepten, mit denen Ex-Bildungsminister Stoch bereits in der vergangenen Legislaturperiode gescheitert war, versucht er nun, als Spitzenkandidat für die kommende Legislaturperiode Boden gut zu machen. Ein glaubwürdiger Umgang mit der Corona-Krise sieht anders aus. Poolstunden für individuelle oder gruppenbezogene Fördermaßnahmen sind keine neuen Ideen und haben mit der Corona-Situation wenig zu tun, sondern sind in der gegenwärtigen Situation eher dazu geeignet, das von der CDU hervorgerufene Bildungschaos zu vergrößern. Dasselbe gilt für den Ausbau der Schulsozialarbeit. Zudem versucht die SPD, die von ihr selbst verursachten Versäumnisse der vorherigen Legislaturperiode zu korrigieren, denn für den Abbau der Lehrerstellen, für die er selbst originär verantwortlich zeichnete, möchte Stoch nun plötzlich neue Aushilfskräfte einstellen.“

Ein „Schutz-Schirm“ für Kinder, damit diese noch ein weiteres Jahr zusätzlich wiederholen können, ist weder im Sinne der Kinder noch ihrer Familien, befindet Balzer. „Stattdessen braucht es eine klare Konzentration auf das Kernkurrikulum und eine klare Kommunikation, welche Inhalte in dieses Kernkurrikulum gehören und welche nicht. Eine Lernstandserhebung, um zu sehen, wo die Defizite und der genaue Förderbedarf liegen, sollte eine Selbstverständlichkeit sein, doch diese sollten von den Lehrkräften vor Ort erhoben werden. Ein SPD-typischer Zentralismus, das hat die momentane Krise gezeigt, kann den momentanen Herausforderungen, die sich je nach Schule, nach Umgebung und nach Schülerschaft vollkommen anders darstellt, nicht gerecht werden. Zum großen Glück für die Bevölkerung möchte sich Stoch wenigstens den Vorschlag des leider vor einem Jahr unerwartet verstorbenen AfD-Politikers Klaus Dürr zu eigen machen, digitale Fachkräfte zur Unterstützung der Lehrkräfte an Schulen einzustellen. Diese braucht es nun dringend. Gerade der Fernunterricht während des Corona-Lockdowns hat den Nachholbedarf in Sachen Digitalisierung an den Schulen des Landes überdeutlich gezeigt.“


Zurück zur Übersicht

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Pressemitteilung - Stuttgart 29.07.2021

Dr. Bernd Grimmer MdL: weiterhin kostenlose Tests für ungeimpfte Studenten

Dr. Bernd Grimmer, wissenschaftspolitischer Sprecher der AfD-Fraktion im Landtag von Baden-Württemberg, hat Wissenschaftsministerin Theresia Bauer dazu aufgefordert, den Studenten auch im kommenden Semester kostenlose Tests zur Verfügung zu stellen. „Wenn Teresia Bauer an der 3 G-Regel festhält und nur getestete, genesene oder geimpfte ...

  Weiterlesen
Pressemitteilung - Stuttgart 26.07.2021

Dr. Bernd Grimmer MdL: Titel „Welterbe“ ist Verpflichtung

Der stellv. kunstpolitische Fraktionssprecher Dr. Bernd Grimmer MdL hat der Stadt Baden-Baden zum Titel des UNESCO Weltkulturerbes gratuliert und zugleich auf die damit einhergehende Verpflichtung hingewiesen. „Die Bäderkultur ist ein hohes Gut, das wir erhalten möchten. Die Architektur, die hier ausgebildet wurde, ist einzigartig. Die ...

  Weiterlesen
Pressemitteilung - Stuttgart 26.07.2021

Dr. Rainer Balzer MdL: kein Gender-Gaga an unseren Schulen!

Der bildungspolitische AfD-Fraktionssprecher Dr. Rainer Balzer MdL hat die Aussagen von Kultusministerin Theresa Schopper (Grüne) zur Nutzung von Genderzeichen als ideologischen Offenbarungseid gewertet. „Sie will es also den Schulen anheimstellen, ob sie Genderzeichen wie das Sternchen in Aufsätzen und Prüfungen zulassen. Das ist absurd. Der ...

  Weiterlesen
Pressemitteilung - Stuttgart 22.07.2021

Hans Peter Hörner MdL: Kinder sind unsere Zukunft

„Unseren Kindern und Jugendlichen droht ein weiteres Corona-Chaos-Schuljahr“. Mit diesen Worten begründete Hans Peter Hörner MdL heute im Stuttgarter Landtag die Kritik der AfD-Fraktion an den Vorkehrungen der Landesregierung für ein sicheres und herausforderndes Schuljahr 2021/2022. „Angeblich will niemand Schulen schließen. Doch da die ...

  Weiterlesen
Pressemitteilung - Stuttgart 22.07.2021

Dr. Bernd Grimmer MdL: Kunst braucht nicht immer teuerste Lösung

„Wir haben Zweifel daran, dass Kunst immer die teuerste Lösung braucht.“ Mit diesen Worten begründete der stellv. kunstpolitische Fraktionssprecher Dr. Bernd Grimmer MdL heute im Landtag die Ablehnung der geforderten Sanierungskosten der Stuttgarter Oper. „Die AfD wird sich einer angemessenen Renovierung des Opernhauses nicht ...

  Weiterlesen
Pressemitteilung - Stuttgart 06.07.2021

Dr. Rainer Balzer MdL: Landesregierung nimmt Schulschließungen in Kauf

„Mit der zögerlichen Haltung der Landesregierung sind für das kommende Schuljahr wieder Schulschließungen ebenso vorprogrammiert wie das Amen in der Kirche.“ Mit diesen Worten kommentiert der bildungspolitische AfD-Fraktionssprecher Dr. Rainer Balzer die Entscheidung von Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne), die Kommunen über ...

  Weiterlesen
Pressemitteilung - Stuttgart 04.07.2021

Dr. Bernd Grimmer MdL: Giffey etabliert zweierlei Maß

Der wissenschaftspolitische AfD-Fraktionssprecher Dr. Bernd Grimmer MdL hat Ex-Familienministerin Franziska Giffey (SPD) vorgeworfen, bei der akademischen und politischen Beurteilung von Personen zweierlei Maß zu etablieren. „Es stelle sich die Frage, wie mit jenen umgegangen werde, die ihr Leben, ihre Kraft, ihre Nerven, ihre ganze Arbeit für ...

  Weiterlesen
Pressemitteilung - Stuttgart 01.07.2021

Dr. Bernd Grimmer MdL: Tübinger Grüne sind Sprachanalphabeten

Der wissenschaftspolitische AfD-Fraktionssprecher Dr. Bernd Grimmer MdL hat dem Grünen-Stadtverband Tübingen Sprachanalphabetismus vorgeworfen. Anlass ist das Scheitern von Unterstützern des grünen Tübinger Oberbürgermeisters Boris Palmer gestern abend, einen Aufruf gegen Palmers Parteiausschluss zu verbreiten. In dem Aufruf heißt es, ...

  Weiterlesen
Pressemitteilung - Stuttgart 01.07.2021

Dr. Rainer Balzer MdL: Geschichtsklitterung durch Marion Ackermann

Der kulturpolitische AfD-Fraktionssprecher Dr. Rainer Balzer MdL hat der Ex-Stuttgarter Kunstmuseumsdirektorin Marion Ackermann Geschichtsklitterung und Kunstverfälschung vorgeworfen. „Galt 2003 die damals 38jährige als jüngste Museumsleiterin eines großen Hauses in Deutschland vielen als Hoffnungsträgerin, offenbart sie knapp zwei ...

  Weiterlesen
Pressemitteilung - Stuttgart 29.06.2021

Dr. Bernd Grimmer MdL: Bundesbildungsministerium begrenzt grünideologischen Einfluss Kretschmanns

Der wissenschaftspolitische Sprecher der AfD-Landtagsfraktion Dr. Bernd Grimmer MdL hat die Forderung des Kretschmanns nach Abschaffung des Bundesbildungsministeriums als leicht zu durchschauendes Profilierungsmanöver kritisiert. „Herr Kretschmann weiß genau so wie wir, dass es im Bundesbildungsministerium nicht um schulische Angelegenheiten ...

  Weiterlesen
Pressemitteilung - Stuttgart 24.06.2021

Dr. Bernd Grimmer MdL: Präsenz an den Hochschulen jetzt!

Der wissenschaftspolitische AfD-Fraktionssprecher Dr. Bernd Grimmer MdL unterstützt die Studenten der Universität Hohenheim in ihren Forderungen nach Präsenzveranstaltungen. „Diese Präsenz ist in allen Lehrveranstaltungen längst überfällig. Die Studenten weisen mit Recht darauf hin, dass ihre Studiengänge die Präsenzveranstaltungen ...

  Weiterlesen
Pressemitteilung - Stuttgart 23.06.2021

Dr. Rainer Balzer MdL: Fokussierung auf G8 war dumme Idee

„Die Fokussierung auf G8 war eine ganz schön dumme Idee.“ Mit diesen Worten hat der bildungspolitische AfD-Fraktionssprecher Dr. Rainer Balzer MdL die Staatsregierung vor dem Hintergrund der jüngsten Äußerungen des Philologenverbands (PhV) Baden-Württemberg kritisiert. „Der PhV stößt mit Blick auf die Corona-Folgen zwei altbekannte ...

  Weiterlesen

Lust auf mehr? Downloads

Publikationen unserer Arbeitskreise


 

Weitere Publikationen