Dr. Bernd Grimmer MdL: bizarrer Genderismus an der FU Berlin

Pressemitteilung - Stuttgart, den 07.04.2021

Der wissenschaftspolitische Fraktionssprecher Dr. Bernd Grimmer MdL hat der FU Berlin bei ihrer eigenen Vergangenheitsbewältigung einen bizarren Genderismus vorgeworfen. „Wer 80 Jahre nach dem Holocaust von ‚J_üdinnen‘ schreibt, kann besser kaum ausdrücken, dass er sich für überlegen hält und ihn weder Opfer noch Täter wirklich interessieren, sondern ausschließlich Selbstverherrlichung und moralistische Überhöhung. Wozu versucht man nun den Ermordeten, deren sterbliche Überreste auf der jetzt zur FU gehörenden Liegenschaft Ihnestraße 22 gefunden wurden, dem ehemaligen Kaiser-Wilhelm-Institut für Anthropologie, mit geschlechtergerechter Sprache genau zu verhelfen? Zu Gerechtigkeit? Das ist nicht nur geschmacklos, das ist respektlos, zynisch, eine übergriffige Instrumentalisierung im Namen des eigenen Gutmenschentums – übrigens an jener Uni, die sich in der Causa Giffey nicht mit Ruhm bekleckerte. Wurde eigentlich mit den Familien der Opfer gesprochen?“

Was auf der Homepage des „Projekts Ihnestr. 22“ steht, ist in seiner Zerstückelung unlesbar, befindet Grimmer. „Ich kann das nur als Parodie auffassen. Es ist eine erbärmliche Unterstellung, dass jeder Mensch bei dem Wort ‚Juden‘ bisher nur an Männer gedacht habe. Wir haben es mit einem politischen Überbietungswettbewerb einer privilegierten, realitätsfernen und elitären Minderheit zu tun, bei dem die Form den Inhalt dominieren, der Inhalt zweitrangig und die Beschäftigung mit der Form vorrangig werden soll. Das negiert alle Geistesgeschichte seit der Aufklärung. Sprach man einst von Behinderten als ‚lebensunwert‘ und von der Bevölkerung Osteuropas als ‚Untermenschen‘, so ist es nun zeitgeistig, von ‚J_üdinnen‘ zu sprechen. Dann muss man aber so konsequent sein, ‚Gauleiter*innen‘ und ‚KZ-Aufsichtsperson‘ zu sagen. Fiat aequalitatem et pereat mundus - Es soll Gleichberechtigung geschehen, und gehe darüber die Welt zugrunde! Wir erleben die Torpedierung des tragenden Prinzips von Demokratien, in denen Verfassungen die Integrität einzelner Menschen schützen sollen, nicht aber die Privilegien irgendwelcher willkürlich geschaffener Gruppen. Genau deshalb steht die Rechtsstaatspartei AfD für eine Rückkehr zur Demokratie!“


Zurück zur Übersicht

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Pressemitteilung - Stuttgart 14.06.2021

Dr. Rainer Balzer MdL: Maskenpflicht an Schulen umgehend aufheben

Der bildungspolitische AfD-Fraktionssprecher Dr. Rainer Balzer MdL hat Bundesjustizministerin Christine Lambrecht (SPD) zu ihrer Einsicht gratuliert, dass Masken für Schüler, die sie stundenlang im Unterricht tragen müssen, eine unverhältnismäßige Belastung seien, die beendet gehört. „Es ist ja schön, dass auch Sozialdemokraten im ...

  Weiterlesen
Pressemitteilung - Stuttgart 10.06.2021

Dr. Bernd Grimmer MdL: Titel-Aberkennung für Giffey überfällig

Der wissenschaftspolitische AfD-Fraktionssprecher Dr. Bernd Grimmer MdL hat die Aberkennung des Doktortitels von Franziska Giffey (SPD) durch die FU Berlin als überfällig bezeichnet. „Dass sie den Doktorgrad durch ‚Täuschung über die Eigenständigkeit ihrer wissenschaftlichen Leistung‘ erwarb, in dem sie Texte und Literaturnachweise ...

  Weiterlesen
Pressemitteilung - Stuttgart 10.06.2021

Dr. Rainer Balzer MdL: Blasmusik ist Volkskunst - und weckt Begehrlichkeiten

Der kunstpolitische AfD-Fraktionssprecher Dr. Rainer Balzer hat den Versuch einer Vereinnahmung der Blasmusik durch die CDU kritisiert. „Selbstverständlich ist die Blasmusik auch und gerade als Volkskunst eine wichtige Kunstform - und im Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst an der richtigen Stelle, auch wenn dieses grün und nicht ...

  Weiterlesen
Pressemitteilung - Stuttgart 16.04.2021

Dr. Bernd Grimmer MdL: Rechnungshof auf AfD-Linie

„Wir freuen uns, dass der Rechnungshof hinsichtlich der Studiengebühren auf AfD-Linie eingeschwenkt ist“. Mit diesen Worten begrüßte der wissenschaftspolitische AfD-Fraktionssprecher Dr. Bernd Grimmer MdL die Empfehlung des Rechnungshofes, nicht nur die Studiengebühren zu erhöhen, sondern auch den Personenkreis zu erweitern, der der ...

  Weiterlesen
Pressemitteilung - Stuttgart 13.04.2021

Dr. Rainer Balzer MdL: „deutsch“ ist Amtssprache und nicht „rechtspopulistisch“

Der kulturpolitische Fraktionssprecher Dr. Rainer Balzer MdL hat die Veranstalter in Mannheim (Capitol) und Heilbronn (Festhalle Harmonie) davor gewarnt, die örtlichen Konzerte der Tour „HEINO GOES KLASSIK-Ein deutscher Liederabend“ nicht wie geplant zu bewerben. „Es ist ein geradezu lächerlicher Kotau vor dem antinationalen Zeitgeist, ...

  Weiterlesen
Pressemitteilung - Stuttgart 04.03.2021

Dr. Rainer Balzer MdL: Familien brauchen Urlaub und die Landesregierung keine zweite Chance

Der bildungspolitische Fraktionssprecher Dr. Rainer Balzer MdL hat die Forderung von Noch-Ministerpräsident Winfried Kretschmann, wegen Corona über kürzere Ferien nachzudenken, zurückgewiesen. „Herr Kretschmann kann nachdenken, worüber er möchte, für uns ist klar: Die Familien brauchen ihren Urlaub. Das vergangene Jahr war sowohl für die ...

  Weiterlesen
Pressemitteilung - Stuttgart 03.03.2021

Dr. Bernd Grimmer MdL: Qualität in der Wissenschaft darf nicht geopfert werden

Der wissenschaftspolitische Fraktionssprecher Dr. Bernd Grimmer hat sich empört über das Vorgehen der Universität Liverpool gezeigt, aufgrund quantitativer Kennzahlen 47 Wissenschaftler der Gesundheits- und Lebenswissenschaften zu entlassen. „Nach übereinstimmenden Medienberichten sollen sie vergleichsweise wenig Drittmittel eingeworben habe ...

  Weiterlesen
Pressemitteilung - Stuttgart 02.03.2021

Dr. Rainer Balzer MdL: SPD legt keine neuen Ideen vor

Der bildungspolitische Fraktionssprecher Dr. Rainer Balzer MdL hat den sog. Bildungs-Schutzschirm der SPD-Fraktion als teures Wahlgeschenk kritisiert, das kommende Generationen bezahlen müssten. „Es ist schade, dass die SPD zu keinen neuen Erkenntnissen gekommen ist. Mit ähnlichen Rezepten, mit denen Ex-Bildungsminister Stoch bereits in der ...

  Weiterlesen
Pressemitteilung - Stuttgart 17.02.2021

Dr. Rainer Balzer MdL: Kostenlose Meisterausbildung ist sinnvolle AfD – Forderung

Der bildungspolitische Fraktionssprecher Dr. Rainer Balzer MdL hat die CDU-Spitzenkandidatin, Kultusministerin Dr. Susanne Eisenmann, zu ihrer Erkenntnis beglückwünscht, dass auch die Meisterausbildung, genau wie die Hochschulbildung, für die Teilnehmer kostenlos sein müsse. „Damit ist sie spät, aber doch noch rechtzeitig vor der ...

  Weiterlesen
Pressemitteilung - Stuttgart 09.02.2021

Dr. Rainer Balzer MdL: Heuneburg: Geschichte als identitätsstiftend betrachten!

Der kulturpolitische Fraktionssprecher Dr. Rainer Balzer MdL hat die Nominierung der Keltensiedlung Heuneburg bei Herbertingen (Kreis Sigmaringen) zum UNESCO-Weltkulturerbe befürwortet. „Geschichte ist identitätsstiftend, das gilt für die längst vergangene Geschichte genauso wie für die jüngere Geschichte. Gleichzeitig stellt sich uns die ...

  Weiterlesen
Pressemitteilung - Stuttgart 05.02.2021

Dr. Rainer Balzer MdL: kein Sitzenbleiben für alle

Der bildungspolitische Fraktionssprecher Dr. Rainer Balzer hat Forderungen nach einer Schuljahreswiederholung für alle eine Absage erteilt. „Was ich da in der Zeit lesen muss, ist ein klassischer Fall sozialistischer Gleichmacherei. Allen ein zusätzliches Jahr aufzuerlegen ist in höchstem Maße ungerecht und hilft niemandem. Dafür sind ...

  Weiterlesen
Pressemitteilung - Stuttgart 04.02.2021

Dr. Rainer Balzer MdL: Gesetzentwurf zum Hausunterricht ist realistisch und lebensnah

Der bildungspolitische Fraktionssprecher Dr. Rainer Balzer MdL hat in seiner Verteidigung des AfD-Entwurfs eines Hausunterrichtsgesetzes die Landesregierung unter Ministerpräsident Winfried Kretschmann angegriffen. „Sie, Herr Ministerpräsident, missbrauchen die Eltern als Erfüllungsgehilfe einer linksgrünen Erziehungs- und ...

  Weiterlesen

Lust auf mehr? Downloads

Publikationen unserer Arbeitskreise


 

Weitere Publikationen